Leipzig - PVS 2022

Philologenverband Sachsen e.V.
Berufsverband für Gymnasiallehrer
Direkt zum Seiteninhalt

Leipzig

Aktuelles > Aus den Regionen
PVS-Region Leipzig
Für die Inhalte dieser Seite zeichnet der Regionalvorstand verantwortlich.


Einladung: Themenabend "Corona - Wie weiter an


unseren Schulen?" am 12.9., 19 Uhr, in der Aula des 


Rudolf-Hildebrand-Gymnasiums


Corona wird uns wohl im neuen Schuljahr weiterhin beschäftigen. Aktuelle Inzidenzen und vielfältige Prognosen aus der Medizin weisen darauf hin. Worauf müssen wir uns einstellen? Welche Rolle spielen Schulen in der aktuellen Pandemie? Welche Maßnahmen helfen wirklich? Was kann jeder Einzelne tun? Fragen wie diese werden auch im neuen Jahr in den Lehrerzimmern wohl oder übel diskutiert werden.
Auch wir im Philologenverband möchten uns in einer ersten Auftaktveranstaltung in diesem Schuljahr diesem Thema stellen. Am 12. September laden wir Sie recht herzlich ein in die Aula des Rudolf-Hildebrand-Gymnasiums Markkleeberg zu einer Diskussionsrunde zum Thema "Corona - wie weiter an unseren Schulen?" Als Experten konnten wir Dr. Andreas Klamman, Chefarzt des Klinikums Borna, sowie Dr. Roswitha Tauchnitz-Hiemisch, Leitende Krankenhaus-Hygienikerin, gewinnen. Wir wollen über die aktuelle pandemische Lage und geeignete Maßnahmen an unseren Schulen diskutieren. Bringen Sie Ihre Fragen und Anliegen mit und kommen Sie mit uns gern ins Gespräch. 

Im Namen des Regionalvorstandes lade ich Sie recht herzlich ein zum

Themenabend "Corona - Wie weiter an unseren Schulen?"
Datum: Montag, 12. September 2022
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Aula des Rudolf-Hildebrand-Gymnasiums Markkleeberg,
Mehringstr. 8, 04416 Markkleeberg


Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten. Leiten Sie die Einladung gern weiter. 


Ihr Eric Buchmann

Regionalvorsitzender

______________________________________________________________________________________________________


Leipziger Philologen besuchen das


Bundesverwaltungsgericht


Eine exklusive Führung durch das Bundesverwaltungsgericht bekamen die Mitglieder der Region Leipzig am 22. Juni: Der ehemalige Präsident des BVerwG Prof. Rennert zeigte den Philologen seine alte Wirkungsstätte und gewährte ihnen Einblicke, die nicht jeder Besucher bekommt, darunter in den großen Sitzungssaal und den beeindruckenden Festsaal. Prof. Rennert erklärte nicht nur die Historie der Institution und ihres Gebäudes (eröffnet 1895), sondern erläuterte auch die Strukturen der Gerichtsbarkeit in Deutschland. Verwaltungsgerichte verhandeln „vertikale“ Streitfälle, also Klagen von Privatpersonen gegen den Staat oder seine Einrichtungen. Insbesondere die umfassenden Infrastrukturprojekte der letzten Jahre beschäftigen die Richterinnen und Richter sowie die 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in großem Maße.